*
Slider
blockHeaderEditIcon

Facebook
blockHeaderEditIcon

 
Text-Left-1
blockHeaderEditIcon
Text-Left-2
blockHeaderEditIcon
Wer den Nachwuchssport

fördert,
bietet Kindern Perspektiven
und eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung

Challenge-League
blockHeaderEditIcon

Zwei ehemalige FC Merenschwander-Junioren in der Challenge League beim FC Wohlen.

Erste Einsätze für die beiden ehemaligen Merenschwander Junioren Lulzim Aliu und Matteo Pasquarelli in der zweithöchsten Liga der Schweiz.

Am Freitag, 8.9.2017 war es soweit: Ausgerechnet im Aargauer Derby zwischen dem FC Wohlen und dem FC Aarau gab der ehemalige Merenschwander Junior Matteo Pasquarelli sein Debüt in der Challenge League. Bereits 2016 hatte der zweite Spieler aus der kleinen Gemeinde aus dem Freiamt - Lulzim Aliu - sein Debüt gegeben, damals noch im Trikot des FC Aarau in der Meisterschaftspartie gegen Servette. Seit diesem Sommer gehören nun beide zum Kader des Challenge Ligisten FC Wohlen.  Der FC Merenschwand ist stolz auf seine ehemaligen Schützlinge und schaut zurück. Tom Oester, heute Trainer der ersten Mannschaft, erinnert sich: „Ich war damals Junioren C-Trainer, Luli und Matteo kamen einige Male aushelfen wenn wir zu wenig Spieler hatten. Und obwohl die beiden noch im Junioren D-Alter und somit zwei Jahre jünger als Alle anderen waren, war damals schon auffällig, wie sich die beiden durchsetzen konnten“. Auch Thomi Zurfluh, Assistenztrainer bei den D-Junioren hat einige Anekdoten auf Lager.  So kam Luli 2009 zum FC Merenschwand, war der deutschen Sprache zwar noch nicht mächtig, brillierte dafür mit einer auffällig guten Technik am Ball. Wir haben nachgefragt, beim damaligen Co-Trainer Thomi Zurfluh:

FC Merenschwand: Thomi, Du warst damals Co-Trainer von Luli und Matteo bei den D-Junioren. Die beiden waren damals etwa 10 Jahre alt. Hat man damals schon gemerkt, wie talentiert die Beiden sind?

Thomi Zurfluh: Ja, die Beiden waren schon damals ihren Gegen- und Mitspielern um einiges voraus. Beide waren „Instinktfussballer“, ausgestattet mit einer sehr guten Technik und viel Fussballintelligenz. Immer den entscheidenden Schritt schneller als die Anderen. Mein Sohn Jonas, welcher mit den Beiden zusammen spielte sagte zu Hause immer. „ Ech spiele eifach de Matteo oder de Luli a, die bueched denn scho“

FC Merenschwand: Matteo wurde ja unter anderem auch von seinem Vater Massimo trainiert. Gab es keine Schwierigkeiten zwischen dem Trainer/Vater und Sohn?

Thomi Zurfluh: Nein, Massimo behandelte, forderte  und förderte  Matteo genau gleich wie alle anderen Spieler der Mannschaft.

FC Merenschwand: Hast du 2009 daran geglaubt, dass die beiden 8 Jahre später im Profi Fussball landen könnten?

Thomi Zurfluh: Ja natürlich (lacht), ich habe damals schon gedacht, dass sie den Sprung in den Profifussball schaffen können. Immer unter der Voraussetzung von Verletzungen verschont zu bleiben und es unbedingt zu Wollen.

FC Merenschwand: Möchtest du den beiden noch etwas mit auf den Weg geben?

Thomi Zurfluh: Lebt weiter euren Traum, bleibt Gesund, arbeitet hart und bleibt auf dem Boden.

Portrait von Matteo Pasquarelli
 

2003-2010: FC Merenschwand

2010-2013: FC Wohlen

2013-2017: Team Aargau

Seit 2017: FC Wohlen 1

CHL Debut: mit FC Wohlen am 8.9.2017 gegen den FC Aarau

Position:                    Mittelfeld

Lieblingsverein:        AC Milan

Lieblingsspieler:       Lionel Messi

Lieblingsgericht:      hausgemachte Pasta

Hobbies:                   Neben Fussball Stadtausflüge mit Freunden
                                   oder gemütlich Serien schauen

Beruf:                        Fussballer/Kaufmann

Tipps und Prognosen von Matteo

Wer wird Schweizermeister 2017/18?                              FC Basel

Welcher Verein steigt 2017/18 aus der CHL ab?             FC Winterthur

Welcher Verein steigt 2017/18 in die RSL auf?               Neuchatel Xamax

Portrait von Lulzim Aliu


2009-2011:                     FC Merenschwand

2012-2013:                     FC Aarau

2013-2017:                     Team Aargau

Seit 2017:                        FC Wohlen 1

CHL Debut: mit FC Aarau am 9.8 2016 gegen Servette
 

Lieblingsverein:               FC Barcelona

Lieblingsspieler:              Franck Ribéry

Lieblingsgericht:              Lasagne

Hobbies:                           Tischtennis

Beruf:                                 Fussballer/Fachmann Betriebsunterhalt

Tipps und Prognosen von Lulzim „Luli“ Aliu

Wer wird Schweizermeister 2017/18?                              FC Basel

Welcher Verein steigt 2017/18 aus der CHL ab?             FC Rapperswil

Welcher Verein steigt 2017/18 in die RSL auf?                 Neuchatel Xamax


Bilder aus Zeiten beim FC Merenschwand





Aufstieg der D-Junioren vom FC Merenschwand in die 1. Stärkeklasse - Herbstrunde 2009. Links Thomi Zurfluh, rechts Massimo Paquarelli. Untere Reihe, zweiter von links Matteo Pasquarelli, ganz rechts Lulzim Aliu.















Turnier in Losone TI 2009.












Der FC Merenschwand wünscht den beiden Talenten weiterhin viel Erfolg und alles Gute!

V-Sponsoren
blockHeaderEditIcon
        






   Sponsoren ein Volltreffer

         
  
   Ausrüster
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail